Überbauung Bühlmatte

 Zurück zur Projektliste
Jahr
2015

KONZEPT
Am Rande der Dorfzone gelegen, im Übergang zur offenen Landschaft, spannen die beiden Neubauten und der Umbau samt Erweiterung des bestehendes Bauernhauses einen Raum auf, der die spezi schen Qualitäten des Ortes aufnimmt und weiter entwickelt. So werden vielfältige räumliche und Sicht-Beziehungen etabliert, die sowohl die dör iche Nähe der Bauten zueinander als auch die Weite der Umgebung thematisieren. Die Gestaltung des Bachlaufes am Rande bringt eine zusätzliche dör iche Note ins Gesamtbild.

GRUNDRISSE
Die polygonale Grundform der Bauten leitet sich aus der Gesamtkomposition der Überbauung ab. Einfache, kompakte Grundrisse schaffen ein Ambiente mit modernem Wohnkomfort. Die sorgfältige Positionierung der Fenster und Raumachsen sorgt für vielfältige räumliche Erlebnisse und thematisiert das Leben im Dorf mit der Natur.

MATERIALISIERUNG
Die helle Putzfassade übernimmt Gestaltungselemente des bestehendes Bauernhauses und fügt sich in die Gesamtkonzeption der Überbauung ein. Die Schrägdächer ohne Dachvorsprung zeugen vom Spannungsfeld von Alt- und Neubauten. Im Inneren dominiert eine einfache, zweckmässige und moderne Materialgebung.

Nutzungsprogramm
1 Einfamilienhaus, 1 Doppeleinfamilienhaus, 1 Umbau/Anbau mit Tiefgarage

Auftraggeber
Immovesta AG

Auftrag
Planung und Ausführung

Volumen
4‘500 m3

Andere Projekte von Immovesta AG

Wohnüberbauung Feingeist
Muri, Schweiz
Wohnüberbauung Kirchbühl I
Muri, Schweiz
Hauptsitz Raiffeisenbank Oberfreiamt
Muri, Schweiz
Wohnüberbauung Johannes Hirt-Strasse
Wädenswil, Schweiz
Wohnüberbauung Luv & Lee
Seengen, Schweiz
Wohnüberbauung Oasis
Zürich, Schweiz