Foto © Günter Richard Wett
Foto © Günter Richard Wett
Foto © Günter Richard Wett
Foto © Günter Richard Wett
Foto © Günter Richard Wett
Foto © Günter Richard Wett
Foto © Günter Richard Wett

MPREIS Steinach

 Zurück zur Projektliste
Adresse
Brennersstrasse 1, 6150 Steinach am Brenner, Österreich
Jahr
1998
Kosten
100.000 – 1 Mio.
Stockwerke
1–5 Stockwerke

Die Größe von Lebensmittelmärkten ist seit 2001 durch die Tiroler Raumordnung neu geregelt. In Orten unter 10.000 Einwohnern ist die maximale Verkaufsfläche 600m2, in größeren Städten 800m2 und nur in Innsbruck bis zu 1.200m2. MPreis hat in diesen Kategorien bisher über 110 Märkte errichtet, mit einem Sortiment von 8.000 - 12.000 Produkten und einer jeweils maßgeschneiderten Architektur. Der Bau in Steinach brachte am Ende der 1990er Jahre eine neue Dimension in die interne Typologiedebatte. Der Bau setzt den großen Elementen der Landschaft und der Verkehrsstraßen eine ähnlich starke Form entgegen. Eine lapidare, geneigte Dachplatte, unter der die Verkaufs- und Nebenräume offen eingeschoben sind, gibt dem Markt und seiner inneren Reizdichte eine ebenso einfache wie großräumige, nach außen orientierte Hülle. Eine minimalistische und dramatische Lösung. (aus: Bauen in Tirol seit 1980, Otto Kapfinger)

Andere Projekte von reitter_architekten

Freizeitpark Zell am Ziller
Zell am Ziller, Österreich
Bildungs- und Nahversorgungszentrum WEST
Innsbruck, Österreich
Wohnbau Schützenstrasse
Innsbruck, Österreich
Wohnanlage Probstenhofweg
Innsbruck, Österreich
Olympisches Dorf 2012
Innsbruck, Österreich
MPREIS Jenbach / Cantina
Jenbach, Österreich