Altersheim Turmhuus

 Retour à la liste des projets
Année
2000-2002

Die Erweiterungsbauten entwickeln ihre Grundform aus der Situation des bestehenden Heimes und der topographischen Lage des Ortes. Trotz ihrem eigenständigen architektonischen Ausdruck integrieren sie sich in die bestehende Anlage und bilden zusammen mit dem winkelförmigen Altbau ein neues Ensemble.

Durch die Situierung des Wohntraktes auf der bestehenden Geländekante werden mit der Hofstatt im Norden und dem Altersheimgarten im Süden zwei gleichwertige, verschiedenartig genutzte Grünräume definiert.

Der dreigeschossige Zimmertrakt ist mit einer einfachen, nabelschnurartigen Passerelle mit dem bestehendem Heim verbunden. Durch die leichte Krümmung des Gebäudekörpers wird der vorgelagerte Park gefasst. Die parkseitige Balkonschicht und die auskragende Nebenraumschicht zur Hofstatt hin lassen das Gebäude schlank erscheinen. Sämtliche Zimmer und Wohnungen profitieren von Aussicht, Sonne und der neu gestalteten Gartenanlage.

Der grosszügige Mehrzwecksaal mit dem vorgelagerten Aussensitzplatz zum Garten hin, bildet das eigentliche Herzstück der neuen Gesamtanlage. Als multifunktionaler Raum konzipiert, kann er je nach Nutzung mit mobilen Schiebewänden unterteilt werden.

Das Raumprogramm des Altbaus wird durch punktuelle Eingriffe ergänzt, die gestalterisch zum Neubau überleiten.

Bauherrschaft
Gemeindeverband Turmhuus

Fotos
Christine Blaser

Autres projets de Fahrni Architekten

Erneuerung Kirchgemeindehaus
Schwarzenegg, Suisse
Wohnhaus Brunnmattweg
Münsingen, Suisse
Wohn- / Geschäftshaus Bälliz 30
Thun, Suisse
Alterszentrum Saanen
Saanen, Suisse
Überbauung Seestrasse
Thun, Suisse
Aufbahrungshalle Eichfeld
Steffisburg, Suisse