Wohnüberbauung Blütenhof

 Retour à la liste des projets
Année
2018

STÄDTEBAU
Zwei L-förmige Baukörper sind so angeordnet, dass sie zusammen einen grosszügigen Hofraum - den Blütenhof - bilden. Eine vielfältige, blütenreiche Begrünung ist das identitätsstiftende Merkmal der Überbauung und schafft einen sorgfältig gestalteten Innenhof mit hoher Aufenthaltsqualität. Über diesen und die zum Hof hin ausgerichteten Laubengänge, welche ebenfalls begrünt sind, werden sämtliche Wohnungen erschlossen.

GRUNDRISSE
Die zweiseitig ausgerichteten Wohnräume der Geschosswohnungen verfügen über je zwei grosszügige Aussenräume: einen „gemeinschaftlichen“, der sich zum Hof hin orientiert sowie einen „privaten“, der als Loggia auf das Dorf ausrichtet ist. Die Dachwohnungen werden durch grosszügige Gauben belichtet und verfügen über ein zusätzliches Galeriegeschoss.

MATERIALISIERUNG
Eine zurückhaltende Materialisierung mit sandfarbenen Putzfassaden prägt die Überbauung und verortet sie im Dorfkern von Jonen. Ebenso die ruhigen, gleichseitigen Giebeldächer mit Dachvorsprüngen, welche auf bestehende Typologien im Dorfkern verweisen. Auf der Laubengangseite bildet das berankte Geländersystem eine Filterschicht zum „Blütenhof“ und verwebt so Aussen- mit Innenraum.

Nutzungsprogramm
2 Mehrfamilienhäuser mit 48 Wohnungen und Tiefgarage

Auftraggeber
Immovesta AG

Auftrag
Planung und Ausführung

Volumen
29‘000 m3

Autres projets de Immovesta AG

Wohnüberbauung Feingeist
Muri, Suisse
Wohnüberbauung Kirchbühl I
Muri, Suisse
Hauptsitz Raiffeisenbank Oberfreiamt
Muri, Suisse
Wohnüberbauung Johannes Hirt-Strasse
Wädenswil, Suisse
Wohnüberbauung Luv & Lee
Seengen, Suisse
Wohnüberbauung Oasis
Zürich, Suisse