Wohnüberbauung Johannes Hirt-Strasse

 Retour à la liste des projets
Année
2011

STÄDTEBAU
Die Überbauung liegt an spektakulärer Lage mit einmaliger Seesicht. Während eine Reihe mit acht Doppeleinfamilienhäusern die Hangkante akzen- tuiert, verteilen sich die acht organisch geformten Mehrfamilienhäuser in der parkartig gestalteten Umgebung. Die Doppeleinfamilienhäuser wirken durch die Einbettung ins Gelände wie eingeschossig und garantieren optimale Sicht für die dahinter liegenden, versetzt angeordneten Punktbauten.

GRUNDRISSE
Die Doppeleinfamilienhäuser besitzen ein Gartengeschoss, in welchem die Schlafräume sowie der direkte Zugang aus der Tiefgarage angeordnet sind. Darüber be ndet sich das Terrassengeschoss mit den Wohnräumen. Über einen Innenhof gelangt viel Licht in die rückwärtigen Räume. Bei den Mehrfamilienhäusern erhält dank der Kleeblattform ein Grossteil der Wohnungen Sichtbezug zum Zürichsee. Das Wohnungsangebot reicht von 3.5- bis 6.5 - Zimmer-Wohnungen. Den Bewohnern stehen in jeder Wohnung zwei Balkone oder Sitzplätze zur Verfügung.

MATERIALISIERUNG
Eine edles Farb- und Materialkonzept stützt die Idee des gehobenen Wohnstandards. Die Doppeleinfamilienhäuser sind in Sichtbeton materialisiert, ebenso wie die Sockelgeschosse und die durchgehenden Decken- und Balkonbänder der Mehrfamilienhäuser. Die Obergeschosse sind mit Metall- paneelen in unterschiedlichen Beigetönen verkleidet. Vorhänge als Beschattungselement zeichnen den Schwung der Balkone nach.

Nutzungsprogramm
8 Mehrfamilienhäuser mit 104 Wohnungen, 7 Doppeleinfamilienhäuser und Tiefgarage

Auftraggeber
Allreal AG

Auftrag
Projektierung und Baueingabe

Volumen
86‘900 m3

Autres projets de Immovesta AG

Wohnüberbauung Feingeist
Muri, Suisse
Wohnüberbauung Kirchbühl I
Muri, Suisse
Hauptsitz Raiffeisenbank Oberfreiamt
Muri, Suisse
Wohnüberbauung Luv & Lee
Seengen, Suisse
Wohnüberbauung Oasis
Zürich, Suisse
Wohn -und Gewerbeüberbauung Rossweid
Sins, Suisse