Privatklinik Schloss Gracht

Erftstadt, Allemagne
Lounge
Photo © 100% interior, Fotografin: Karin Hessmann
Rittersaal Lounge
Photo © 100% interior, Fotografin: Karin Hessmann
Abendlounge
Photo © 100% interior, Fotografin: Karin Hessmann
Patientenzimmer mit circadianer Beleuchtung
Photo © 100% interior, Fotografin: Karin Hessmann
Blick in den Schlosspark
Photo © 100% interior, Fotografin: Karin Hessmann
Architectes d'Intérieur
100% interior Sylvia Leydecker
Adresse
Fritz-Erler-Straße 1, 50374 Erftstadt, Allemagne
Année
2019
Coût
Non indiqué
Étages
1-5 étages
Client
Schloss Gracht Immobilien GmbH
Projektmanagement
Robus Ingenieure GmbH

Das historische Wasserschloss wurde in eine psychosomatische Privatklink umgenutzt, in deren Räume die rund 80 Patient*Innen angenehm und komfortabel untergebracht sind. Großzügige Lounges, wie der Rittersaal oder das Brückenzimmer, Therapieräume und das Restaurant ergänzen den Aufenthalt in den Patientenzimmern und der umgebenden Natur.

Das therapeutische Konzept der Präsenztherapie wird durch die qualitätvolle Gestaltung unterstützt, denn Patient*Innen fühlen sich geborgen und sicher. Luxuriöse Materialien von Stucco Lustro über massives Eicheparkett, weiche Teppiche, feine Details, lebendige Patina, Kristallüster und circadiane Beleuchtung, Holz, Leder, Samt, MessingInlays und Goldakzente prägen die Räume auf dennoch unaufdringliche Art. Qualitativ hochwertige Materialqualitäten und feine Details, Multisensualität die Nähe zulässt, umgibt die Patient*innen.

Insgesamt ist hier durch das abgestimmte und fein differenzierte Material- und Farbkonzept, der Umgang mit dem historischen Denkmal, dem Respekt vor seiner Vergangenheit und der Integration moderner zeitgemäßer Komponenten eine Atmosphäre entstanden, die Patient*Innen hilft, wichtiges Körpergefühl und emotionales Erleben im Moment zu schaffen. Das medizinische hochwertige Angebot hat den therapeutisch wirksamen, passenden Rahmen erhalten und unterstützt damit die Psychotherapie.

Differenziert und gleichzeitig harmonisch, sind hier emotional nahbare und positiv empfundene Räume entstanden, die Patienten in ihrer Gesundung durch Aufenthaltsqualität und präsenztherapeutische Maßnahmen unterstützen. Das Schloss mit seinem eigenen Charakter kommt dabei voll zur Geltung, denn die starke Gestaltung unterstreicht den Charme der Gesundheitsimmobilie.

Projets liés

  • 大阪大学 まちかね保育園
    工藤和美 + 堀場弘 / シーラカンス K&H
  • Pool Pavilion
    Reddymade
  • Sanierung Geschäftshaus Aeschenvorstadt
    KREN Architektur
  • Armadale Residence
    Rob Mills Architecture & Interiors
  • Nouveau chalet
    Arttesa, designed & tailored

Magazine

Autres projets de 100% interior Sylvia Leydecker

Wirtschaftskanzlei, Schlüter Graf & Partner
Dortmund, Allemagne
„Ex Oriente“
Aachen, Allemagne
Privatpraxis für Naturheilkunde, Dr. Radecki
Köln, Allemagne
Pusteblume Zentrum
Köln, Allemagne
Samas, Hauptsitz Deutschland
Worms, Allemagne
Synagoge Museum
Roermond, Pays-Bas