2014
Sckell-Ehrenring für Peter Latz verliehen von der Bayerischen Akademie der Schönen Künste
2013
TOPOS Landscape Award 2013

TOPOS - The International Review of Landscape Architecture and Urban Design honours Peter Latz „for his internationally recognised life’s work“
TOPOS Landscape Award für das Lebenswerk von Peter Latz

2012
Premio Architetture Rivelate 2012

für den Parco Dora in Turin und das Projektteam (Latz + Partner, STS SERVIZI TECNOLOGIE SISTEMI S.p.A., Studio Pession Associato, C.M.C. Studio Ingegneri Associati, Pfarré Lighting Design, Ugo Marano), verliehen von L’Ordine Architetti di Torino und Fondazione OAT

2012
The International Architecture Award 2012

für Parco Dora, Turin verliehen von The Chicago Athenaeum: Museum of Architecture and Design The European Center for Architecture Art Design and Urban Studies Metropolitan Arts Press, Ltd.

2011
Architekturpreis Dachau 2011

für das neue Besucherzentrum der KZ-Gedenkstätte Dachau
verliehen vom Architekturforum Dachau
zusammen mit Florian Nagler Architekten

2011
Dachauer Gestaltungspreis 2011

für das neue Besucherzentrum der KZ-Gedenkstätte Dachau
verliehen von der Stadt Dachau zusammen mit Florian Nagler Architekten

2011
Green Good Design 2011 Award

für Place Flagey verliehen von The European Center for Architecture Art Design and Urban Studies + The Chicago Athenaeum: Museum of Architecture and Design, Chicago, Dublin, Athen

2011
BCSE Best of British Schools Awards 2011

Award für die Lauriston Primary School in der Kategorie
"Excellence in Design for Teaching & Learning: Primary 2011”
eingereicht von Meadowcroft Griffin
und
lobende Erwähnung in der Kategorie
“Green School Award - Sustainable School of the Year 2011”
sowie in der Kategorie “Best Healthy Schools Award - Excellence in the Provision of Dining or Outdoor Play Facilities 2011”
verliehen von The British Council for School Environments (BCSE), United Kingdom

2010
Concours Construction Acier 2010 (Infosteel Brüssel)

Gewinner in der Kategorie C (Sonderkonstruktionen in Stahlbauweise) ist das Dach über dem Straßenbahnknoten auf dem Place Flagey.

2010
IULA International Urban Landscape Award 2010

Silber für Lea River Park, East London
Eingereicht von Design for London, London Development Authority
und
Besondere Anerkennung für Havenwelten
Umwandlung und Neuentwicklung des Alten und Neuen Hafens Bremerhaven
verliehen von Eurohypo AG Deutschland

2010
Green Good Design 2010 Award

European Center for Architecture Art Design and Urban Studies + the Chicago Athenaeum: Museum of Architecture and Design, Chicago, Dublin, Athen
Peter Latz erhielt den Award 2010 für seine Rolle als „leader, pioneer and innovator in Green Design“.
Die Projekte Ariel Sharon Park und Hiriya Landfill Rehabilitation erhielten einen Award 2010 in der Kategorie “Urban Planning / Landscape Architecture”.

2009
Torsanlorenzo Premio Internazionale 2009

Besondere Würdigung für Parc Central, Kirchberg, Luxembourg

2009
Green Good Design 2009 Award

für Landschaftspark Duisburg Nord und
Erneuerung und Neuentwicklung des Europäischen Stadtteils Kirchberg in Luxembourg (Grüne Infrastruktur)
verliehen von The European Center for Architecture Art Design and Urban Studies + The Chicago Athenaeum: Museum of Architecture and Design, Chicago, Dublin, Athen

2009
Nationaler Preis für integrierte Stadtentwicklung und Baukultur „Stadt bauen – Stadt leben“ 2009

für Havenwelten – Alter und Neuer Hafen Bremerhaven
in der Kategorie Städte besser gestalten – Baukultur
verliehen vom Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung

2008
The International Architecture Award 2008

The Chicago Athenaeum: Museum of Architecture and Design
The European Center for Architecture Art Design and Urban Studies
Metropolitan Arts Press, Ltd.
für Havenwelten – Alter und Neuer Hafen Bremerhaven

2007
International city.people.light award 2007

LUCI Lighting Urban Community International
Philips Lighting Deutschland
Anerkennung für Havenwelten – Alter und Neuer Hafen Bremerhaven

2006
International Illumination Design Award 2006

Award of Merit, IESNA New York
für Havenwelten – Alter und Neuer Hafen Bremerhaven
zusammen mit Pfarré Lighting Design

2006
Architecture + Technology Award 2006

Frankfurt
für das Verwaltungsgebäude der SOKA-BAU, Wiesbaden (ZVK)
zusammen mit Herzog + Partner, Architekten

2005
EDRA Places Award 2005

Edmond/OK, U.S.A.
für Landschaftspark Duisburg-Nord

2004
Play & Leisure Award 2004

Intern. Play and Leisure Fair, Friedrichshafen
für Landschaftspark Duisburg-Nord

2001
Grande Medaille d´Urbanisme 2001

der Académie d´Architecture, Paris
für Landschaftspark Duisburg-Nord

2000
Erster Europäischer Preis für Landschaftsarchitektur Rosa Barba

Barcelona 2000
für Landschaftspark Duisburg-Nord

1989
bdla-Preis 1989

für Bürgerpark Hafeninsel Saarbrücken, Bonn