Photo © Ralph Richter
Photo © Ralph Richter
Photo © Ralph Richter
Photo © Ralph Richter
Photo © Ralph Richter

Vodafone Campus Deutschland

 Terug naar projectenlijst
Locatie
Düsseldorf Heerdt, Duitsland
Jaar
2012

Auf der Brachfläche einer ehemaligen Brauerei im linksrheinischen Düsseldorfer Stadtteil Heerdt erfolgte der Neubau der Konzernzentrale von Vodafone Deutschland, welche die bisher über die Stadt verstreuten Geschäftsbereiche in einem Campus zusammenfasst. Städtebaulich fungiert der für 4700 Arbeitsplätze konzipierte Komplex mit einem 75 Meter hohen elliptischen Büroturm als neue Landmarke, die dem Besucher als markantes Entreé im Westen der Stadt begegnet und sich in die traditionsreiche Riege Düsseldorfer Hochhausbauten einreiht.

In Verbindung mit dem angrenzenden, radial gebogenen Gebäuderiegel folgt das 19-stöckige Hochhaus dem Verlauf der nahe gelegenen Schnellstraße und bildet das Rückgrat des Ensembles. Das prägende Merkmal sind die horizontal gegliederten Fassaden mit außen liegenden, unterschiedlich ausgerichteten Verschattungselementen aus weißen, gelochten Aluminiumblechen, die als Ausdruck der Corporate Identity des Unternehmens den Eindruck von Schnelligkeit und Dynamik vermitteln. Hinter diesem den Komplex zur Straße abschirmenden Gebäuderiegel öffnet sich als Mittelpunkt des Ensembles ein großzügiger Platz, der auf beiden Längsseiten von einer 7- bis 9-geschossigen Randbebauung eingefasst wird. Die Büroriegel verfügen über eine Gebäudetiefe von etwa 20 Metern, was eine flexible, modulare Aufteilung der offenen kommunikativen Raumstrukturen erlaubt. Der Campus weist mit einem zum Platz hin ausgerichteten Restaurant und einer neuen Freiraumgestaltung mit direktem Zugang für die Öffentlichkeit auch urbane Qualitäten auf, die ebenfalls zur Identifikation der Mitarbeiter mit Vodafone beitragen.

Bauherr
VCD-Realisierungs-GmbH & Co.KG
ein Unternehmen der ZECH GROUP Bremen

Architektur
HPP Architekten

Tragwerk
Schwarzbart & Partner
Frankfurt/Main

Außenanlagen
Club L 94 Landschaftsarchitekten
Köln

Verkehrsplanung
Ingenieurbüro Vössing GmbH
Düsseldorf

Brandschutz
HHP West
Bielefeld

Wandverkleidungen
KVADRAT

Fassadentüren
Schüco

Fördertechnik
OTIS

Systemtrennwände
Strähle

Mobile Trennwände
Dorma

Grundstücksfläche
26.097,83 m²

BGF
108.276 m² gesamt

Arbeitsplätze
4.700 (mit »desk sharing« und »home office« für 5.400 Mitarbeiter)

Wettbewerb
1. Preis 2003

Bauzeit
2010 – 2012

Fertigstellung
2012

Green Building
LEED Gold angestrebt

Andere projecten van HPP Architekten GmbH

Köln Rheinhallen
Köln, Duitsland
LVM 7
Münster, Duitsland
Bennigsenplatz 1 – B1
Düsseldorf, Duitsland
Emporio / Unilever-Haus
Hamburg, Duitsland
Santander Consumer Bank
Mönchengladbach, Duitsland
Justizzentrum Wuppertal
Wuppertal, Duitsland