Umbau / Erweiterung Schulanlage Riedmatt

 Terug naar projectenlijst
Jaar
2018

STÄDTEBAU
Die bestehende, aus verschiedenen Epochen stammende Schulbaukomposition im Dorfkern wird um ein weiteres Element ergänzt: Das neue Oberstufenzentrum ist via einer als gedeckter Gang ausgebildeten Achse mit den Altbauten verbunden. Ein neuer Sockelbau erweitert die vorhandene Gebäudestruktur und trägt auf dem Dach den Pausenplatz für das Oberstufenschulhaus.

GRUNDRISSE
Ein einfaches Grundrisssystem mit einer einhüftigen Erschliessungszone prägt den neuen Baukörper und kann so die geforderten Nutzungen auf kompaktem Raum in sich vereinen. Im „Kopf“ des Gebäudes sitzt ein Mehrzwecksaal, der auch von externen Nutzern bespielt werden kann. Den Bezügen zwischen Innen und Aussen wird besonders grosse Aufmerksamkeit geschenkt.

MATERIALISIERUNG
Die helle Putzfassade übernimmt die Vorgaben des Bestandes. Einzelne Elemente der Fassadengliederung zitieren bewusst die Fensterelemente und den Rhythmus der Vorgängerbauten. Sie werden aber neu interpretiert und auf zeitgemässe Weise umgesetzt. Das Spiel mit Licht und eine einfache und zweckmässige Materialisierung prägen die Innenräume.

Nutzungsprogramm
Primar- und Oberstufenschulhaus

Auftraggeber
Gemeinde Niederwil

Auftrag
Planung und Ausführung

Volumen
8‘260 m3

Andere projecten van Immovesta AG

Wohnüberbauung Feingeist
Muri, Zwitserland
Wohnüberbauung Kirchbühl I
Muri, Zwitserland
Hauptsitz Raiffeisenbank Oberfreiamt
Muri, Zwitserland
Wohnüberbauung Johannes Hirt-Strasse
Wädenswil, Zwitserland
Wohnüberbauung Luv & Lee
Seengen, Zwitserland
Wohnüberbauung Oasis
Zürich, Zwitserland