Tilman Latz

Partner & Design Director
Mostrar biografia

Landschaftsarchitekt, Architekt und Stadtplaner ByAK ∙ bdla ∙ OAI Lux

Tilman Latz leitet das Büro seit 2011 nach zehnjähriger Partnerschaft mit Anneliese und Peter Latz, ab 2016 gemeinsam mit seiner Frau Iris Dupper.
Er ist Mitglied im Bund Deutscher Landschaftsarchitekten bdla und im Deutschen Werkbund Bayern. Er engagiert sich für den Berufsstand im Vorstand des bdla Bayern und in der Projektgruppe Internationales der Bayerischen Architektenkammer.

Tilman Latz studierte Landschaftsarchitektur an der Hochschule für Bodenkultur in Wien und an der Universität Kassel, wo er 1993 diplomierte. Er studierte anschließend Architektur an der Architectural Association in London, dann an der Universität Kassel und schloss seine Studien 1997 mit dem Architekturdiplom ab.
1997 bis 2001 arbeitete er als Projektleiter für Jourda Architectes Paris. 2001 und 2003 war er Gastdozent an der University of Pennsylvania in Philadelphia und 2012 – 2014 Gastprofessor an der Universität Kassel.

Anneliese Latz

Practice Founder & Senior Director
Mostrar biografia

Landschaftsarchitektin bdla ∙ ByAK ∙ Hon FRIBA

leitete das Büro von 1968 bis 2001 in Partnerschaft mit ihrem Mann Peter Latz, von 2001 bis 2011 gemeinsam mit Tilman Latz, und ist bis heute beratend tätig. Sie ist Mitglied des bdla und seit 2016 Honorary Fellow des Royal Institute for British Architects (RIBA).

Anneliese Latz studierte Landschaftsarchitektur an der Technischen Universität München, wo sie 1963 diplomierte. 1963/64 war sie Projektbearbeiterin bei der „Deutschen Landentwicklung“ München und arbeitete 1964/65 in der Planungsabteilung des Bauministeriums in Saarbrücken. 1968 gründete sie in Aachen zusammen mit Peter Latz das eigene Büro.

Peter Latz

Practice Founder & Senior Director
Mostrar biografia

Landschaftsarchitekt und Stadtplaner ByAK ∙ Hon FRIBA ∙ Professor Emeritus of Excellence TUM

leitete das Büro von 1968 bis 2001 in Partnerschaft mit seiner Frau Anneliese, von 2001 bis 2011 gemeinsam mit Tilman Latz, und ist bis heute beratend tätig.
Seit 2016 ist er Honorary Fellow des Royal Institute for British Architects (RIBA).

Peter Latz studierte Landschaftsarchitektur an der Technischen Universität München und diplomierte 1964. Er absolvierte anschließend ein Aufbaustudium in Stadtplanung an der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule in Aachen und gründete dort 1968 das eigene Büro.
1968 bis 1973 war er Lehrbeauftragter an der Academie van Bouwkunst in Maastricht, 1973 bis 1983 ordentlicher Professor an der Universität Kassel und 1983 bis 2008 Ordinarius auf dem Lehrstuhl für Landschaftsarchitektur und Planung der Technischen Universität München. Er war Gastprofessor in Harvard und für viele Jahre Adjunct Professor an der University of Pennsylvania in Philadelphia.
Hohe Anerkennung wurde ihm für das mehrfach ausgezeichnete Projekt Landschaftspark Duisburg Nord, dessen Entstehung und Entwicklungsprozess er in seinem Buch ROSTROT beschrieb, zuteil. Unter den zahlreichen Auszeichnungen für sein Lebenswerk sind der Friedrich-Ludwig-von Sckell-Ehrenring 2014 und der IFLA Sir Geoffrey Jellicoe Award 2016.