© Thomas Ott
© Maximilian Meisse
© Maximilian Meisse
© Thomas Ott
© Thomas Ott
© Thomas Ott
© Maximilian Meisse
© Thomas Ott
© Thomas Ott
© Thomas Ott
© Thomas Ott
© Thomas Ott
© Thomas Ott
© Maximilian Meisse
© Maximilian Meisse
© Thomas Ott
© Thomas Ott
© Maximilian Meisse
© Thomas Ott
© Thomas Ott
© Thomas Ott
© Thomas Ott
© Thomas Ott
© Thomas Ott
© Thomas Ott
© Thomas Ott
© Thomas Ott
© Thomas Ott
© Thomas Ott
© Waechter + Waechter Architekten BDA, Darmstadt
© Waechter + Waechter Architekten BDA, Darmstadt
© Waechter + Waechter Architekten BDA, Darmstadt
© Waechter + Waechter Architekten BDA, Darmstadt
© Waechter + Waechter Architekten BDA, Darmstadt
© Waechter + Waechter Architekten BDA, Darmstadt
© Waechter + Waechter Architekten BDA, Darmstadt

Plenarsaalgebäude Hessischer Landtag

 Voltar à lista de projetos
Endereço
Schlossplatz 1-3, 65183 Wiesbaden, Alemanha
Ano
2008
Cliente
Land Hessen endvertreten durch Staatsbauamt Wiesbaden
Wettbewerb
2001, 1. Preis
Wettbewerb
2008, BDA-Hessen J.-W.-Lehr-Plakette
Besondere Anerkennung
2008, Vorbildliche Bauten in Hessen
Besondere Anerkennung
2009, Deutscher Natursteinpreis
Engere Wahl
2011, Deutscher Architekturpreis

’Der Neubau des Plenarsaalgebäudes des Hessischen Landtages besticht durch die Einfachheit seiner Großform. Es gelingt ihm, seine Umgebung neu zu ordnen und wie nebenbei mit seinen Kanten klare Stadträume zu definieren. Auf den städtebaulichen, in seiner Maßstäblichkeit überaus heterogenen Kontext mit einer sehr plastischen Gestaltung des Baukörpers zu reagieren, erweist sich als äußerst wirkungsvoll. Der Dialog mit der vorhandenen historischen Bebauung, der aus einem Verständnis einer zeitgemäßen, modernen Architektursprache geführt wird, trägt zum überzeugenden Gesamteindruck bei.’

Outros projetos por Waechter + Waechter Architekten

Fachschule der Pädagogischen Akademie Elisabethenstift
Darmstadt, Alemanha
Haus A-W
Erfurt, Alemanha
Haus P-R
Bubach, Alemanha
Haus W
Darmstadt, Alemanha
Jugendcafé Chillmo
Darmstadt, Alemanha
Theater und Philharmonisches Orchester
Heidelberg, Alemanha